MUCCnet - Munich Urban Carbon Column network

Säulenintegrierte Treibhausgaskonzentrationen

MUCCnet ist das erste permanente Sensornetzwerk in München zur Quantifizierung der Treibhausgase Kohlendioxid (CO2) und Methan (CH4) und wird von der Technischen Universität München seit September 2019 betrieben. Das Sensornetzwerk besteht aus fünf hochpräzisen optischen Messinstrumenten (FTIR Spektrometer), welche das Sonnenspektrum analysieren und somit die Konzentration der Treibhausgase in der Atmosphäre bestimmen können. Nähere Informationen zum Messprinzip finden Sie hier.

Unser Titelbild zeigt die südliche Messstation in Taufkirchen mit Blickrichtung Süden während des Sonnenaufgangs. Um das Sonnenspektrum ungehindert analysieren zu können und Vandalismus vorzubeugen, stehen all unsere Messsysteme auf Dächern öffentlicher Gebäude. Wir bedanken uns dabei bei den Gemeinden Feldkirchen, Gräfelfing, Oberschleißheim und Taufkirchen für die Erlaubnis, unsere Messsysteme auf deren Gebäuden aufstellen zu dürfen.

In der nachfolgenden interaktiven Grafik können Sie die bisher gemessenen Konzentrationen der Treibhausgase betrachten. Weiter unten auf der Seite sind unsere fünf Standorte in der Münchner Innenstadt (TUM), Taufkirchen (TAU), Gräfelfing (GRA), Oberschleißheim (OBE) und Feldkirchen (FEL) jeweils auf einer Karte dargestellt. Da unser Messprinzip auf der Analyse des Sonnenspektrums basiert, können wir nur tagsüber nicht bei zu starker Bewölkung messen. Deshalb gibt es nicht für alle Tage entsprechende Messwerte.

For better expirience, please, turn your phone into horizontal position or request the desktop website.

de_DEGerman